Alle 36 Museen auf einen Blick:

<< zurück zur Übersicht

Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig

Informationen zum Museum

Das Herzog Anton Ulrich-Museum ist das älteste Museum Kontinentaleuropas, eröffnet 1754. Seine Sammlung von 170 000 Kunstwerken reicht von der Antike bis zur Moderne und umfasst mehr als 3000 Jahre Kunstgeschichte. Momentan wird das Ausstellungsgebäude in der Museumstraße 1 saniert und ist geschlossen. Ausgewählte Highlights der Sammlung werden in der Burg Dankwarderode im Rahmen der Ausstellung "Epochal. Meisterwerke des Herzog Anton Ulrich-Museums von der Antike bis zur Gegenwart" präsentiert.

Adresse:

Herzog Anton Ulrich-Museum
Kunstmuseum des Landes Niedersachsen, Niedersächsische Landesmuseen Braunschweig
Museumstraße 1
38100 Braunschweig
www.museum-braunschweig.de
 
Tel.: +49(0)531-1225-0
Fax: +49(0)531-1225-2408
info@museum-braunschweig.de

Zusatzadresse:

Burg Dankwarderode
Burgplatz 4
38100 Braunschweig

Öffnungszeiten:

Dienstag-Sonntag 10-17
Mittwoch 10-20

Besondere Öffnungszeiten:

Besondere Schließzeiten:

Montags

Eintritt:

Erwachsene: 6 €
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: 1 €
Ermäßigt: 3 €
Gruppen ab 10 Pers.: 3 €
Kinder bis 5 Jahre: 0 €

Anmeldung für Führungen:

Tel. Anmeldung: +49(0)531-1215- 2618 (Anmeldung)
Anmeldung per E-Mail: info@museum-braunschweig.de
Hinweis: Bestellte Gruppenführungen: Führungsgebühr 39,00 Euro zzgl. ermäßigter Eintritt

Verkehrsverbindungen:

Vom Hbf Braunschweig
- Straßenbahn M5 bis Museumstraße
- Straßenbahn M1 bis Schloss dann Fußweg ca. 3 Minuten
- Omnibus M19 bis Leonhardplatz, dann Straßenbahn M4 bis Museumstraße

Aktuelle Ausstellung

Epochal

Meisterwerke des Herzog Anton Ulrich-Museums

Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig

Das Herzog Anton Ulrich-Museum präsentiert mit "Epochal" einen konzentrierten Blick auf die Sammlungsbestände eines der ältesten Kunstmuseen Europas. Während der Sanierung des Hauptgebäudes vereinen sich in dieser Sonderausstellung Highlights aus allen Bereichen der traditionsreichen Sammlung und ermöglichen eine beeindruckende Reise durch 2500 Jahre Kunstgeschichte.
Der Knappensaal im Erdgeschoss beherbergt die mittelalterlichen Glanzstücke. Kunstwerke wie das Original des Braunschweiger Burglöwen oder der Kaisermantel Ottos IV. lassen den Besucher in die Welt des Mittelalters eintauchen. Im prächtigen Rittersaal sind die herausragenden Kunstwerke der vergangenen Jahrhunderte von der Antike bis zur Moderne versammelt.